Nur wenn Sie richtig messen, kann sichergestellt werden, dass Halsbänder, Geschirre und co. auch perfekt passen und sitzen. Darum haben wir hier ein paar kurze Anleitungen zum richtigen messen. Wichtig: Bitte messen Sie auch bei Hunden mit langem Fell exakt wie angegeben und nicht lockerer, da das Halsband/Geschirr sonst zu groß wird! Richtig messen Bei Standard-Halsbändern legen Sie zwei Finger direkt an den Hals Ihres Tieres und legen Sie anschließend das Maßband eng um den Hals Ihrer Fellnase und Ihre Finger. Bei kleinen Hunden und Katzen reicht auch ein Finger aus! Bitte achten Sie darauf, mittig am Hals zu messen. Am leichtesten funktioniert das wenn Sie einen Helfer haben. Alternativ können Sie auch ein passendes Halsband ausmessen. Achten Sie jedoch darauf, dass sie es geschlossen ausmessen und an der Innenseite entlang. In unserem Beispielbild ist das messen schwer, da das Halsband bereits sehr mitgenommen ist und Falten wirft. Der Halsumfang wäre hier jedoch 27,5cm: Für Norweger-Geschirre werden drei Maße benötigt: Den Bauchumfang messen Sie bitte etwa 2 Finger breit hinter der Schulter (bei sehr kleinen Hunden reicht auch 1 Finger aus). Messen Sie einmal eng komplett um Ihre Fellnase herum, wobei Sie auch hier 2 Finger (bei sehr kleinen Hunden 1 Finger) zwischen Hund und Maßband stecken sollten. Für den Brustumfang legen Sie das Maßband über der Schulter des Hundes vorne über die Brust. Gemessen wird hier von ca. 2 Finger hinter der Schulter (wo später der Bauchgurt liegt) bis auf der anderen Seite ca. 2 Finger hinter der Schulter. Geben Sie diesem Maß bitte nichts hinzu, sonst wird der Brustgurt zu groß! Die Rückenbreite messen Sie von der Oberkante der einen Schulter über den Rücken (wo später der Bauchgurt liegen soll) zur Oberkante der anderen Schulter. Geben Sie auch diesem Maß keine weiteren cm hinzu. Bei Zugstopp-Halsbändern legen Sie zwei Finger direkt an den Hals Ihres Tieres und legen Sie anschließend das Maßband eng um den Hals Ihrer Fellnase und Ihre Finger. Bei kleinen Hunden reicht auch ein Finger aus! Bitte achten Sie darauf, mittig am Hals zu messen. Zusätzlich zum Halsumfang wird hier der Kopfumfang benötigt. Messen Sie hierzu bitte an der breitesten Stelle des Kopfes einmal um den Kopf herum. Geben Sie bei diesem Maß bitte nichts dazu, sonst wird das Halsband zu locker! Am leichtesten funktioniert das wenn Sie einen Helfer haben. Für Führgeschirre werden 4 verschiedene Maße benötigt: Den Bauchumfang messen Sie bitte etwa 2 Finger breit hinter der Schulter (bei sehr kleinen Hunden reicht auch 1 Finger aus). Messen Sie einmal eng komplett um Ihre Fellnase herum, wobei Sie auch hier 2 Finger (bei sehr kleinen Hunden 1 Finger) zwischen Hund und Maßband stecken sollten. Der Schulterumfang wird über der Schulter des Hundes um den Nacken und über das Brustbein gemessen. Die Nackenlänge messen Sie an der Wirbelsäule entlang zwischen Halsansatz (Lage des oberen Gurtes) und 2cm hinter der Schulter (Lage des Bauchgurtes). Die Brustlänge wird von 2 cm hinter der Schulter (Lage des Bauchgurtes) bis zum Brustbein (Lage des oberen Gurtes) gemessen.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!
Startseite Paracord für Fellnasen Paracord für Zweibeiner
Informationen Kundengalerie Kontakt Über uns Bestellformular Richtig messen Pflegehinweise Zahlung & Versand AGB Datenschutz Rückgabe/Widerruf Impressum ***Aktionen*** Sonderanfertigungen